Mayflower Power Workshops

Power Workshops

businessman

Projekte gleich richtig starten

In unserer agilen Toolbox haben wir nützliche Werkzeuge gesammelt, um Softwareprojekte schnell an den Start zu bekommen. Es zahlt sich aus, am Beginn eines Projektes Klarheit über die anstehenden Aufgaben zu haben. Je später ein Fehler oder ein verkehrter Ansatz entdeckt wird, desto mehr Zeit, Geld und Nerven kostet er. In einer Branche, in der Geschwindigkeit zählt, helfen wir, Projekte richtig zu starten.

Schnupper Workshops in München

Seit Ende Oktober 2016 zeigen wir regelmäßig Formate aus unserer Toolbox. Wir werden voraussichtlich Donnerstags von 18:00 bis 20:00 kleine Einführungen geben, zum Beispiel mit einem gemeinsamen Storymapping. Genaue Termine gibt es auf Meetup unter Mayflower Startup

oder in Würzburg

Bitte einen Termin mit Johann-Peter Hartmann vereinbaren.

Formate, die wir anbieten

Tools, die helfen

Storymapping

Wir wollen in eine Arbeitsweise einführen, die zu jedem Zeitpunkt eines Softwareprojektes genutzt werden kann, um Klarheit darüber schaffen, wer die am Prozess beteiligten Personen sind, wo ihre Aufgaben liegen, welche Ziele sie verfolgen und wie sie diese Ziele erreichen können. Auf dieser Grundlage können Stories erstellt und zu MVP, MMP und MMF priorisiert werden.

Wir gehen in folgenden Schritten vor:

Personas

Zu allen am Gesamtprozess beteiligten Personen erstellen wir eine Persona. Wir differenzieren nur soweit aus wie unbedingt nötig und fügen im Verlauf des Storymapping bei Bedarf weitere hinzu.

Goals

Zu jeder Persona definieren wir Goals, also die Ziele, die eine Person verfolgt, wenn sie das System nutzt. Z.B. Ein Ersatzteil online suchen, kaufen und am selben Tag geliefert bekommen.

Activities

Wir sammeln alle Schritte, die eine Persona unternehmen muss, um seine Ziele zu erreichen. Spätestens hier ergeben sich auch weitere Anforderungen für andere Persona, was sie Konsistenz der Gesamtprozesses verbessert und mögliche Anforderungen aus den Schnittstellen aufdeckt.

Dauer

Mindestens ein Tag, je nach Umfang bis zu drei Tagen. Kombinierbar mit Prototyping, Magic Estimation und Project Readiness.

Format

Ein bis zwei Moderatoren und eine Gruppe von Stakeholdern - idealerweise Fachleute, Entscheider, Anwender und Entwickler.

Magic Estimation

Wir schätzen ein bestehendes, z.B. in einem Storymapping erstelltes Backlog. Wir wollen den Gesamtaufwand für die Umsetzung eines MVP oder eines neuen Feature sehen. Wir schätzen in Story Points, wenn es bereits ein Team gibt, das sich mit Story Points eingepegelt hat. Alternativ schätzen wir in Personen-Tagen. Diese Schätzungen helfen, bei der Priorisierung und dem Schneiden von Stories. Auch Nicht-Techniker können schätzen! Zusammen schätzen hilft, ein gemeinsames Verständnis für Umfang und Komplexität der Stories zu erlangen.

Dauer

Je nach Umfang. Man kann in mehreren Gruppen schätzen und so Geschwindigkeit aufnehmen.

Format

Ein Moderator und eine Gruppe von Entwicklern. Bei Bedarf, z.B. im Rahmen eines Storymapping, gemischt mit Stakeholdern.

Prototyping

Wir bauen einen Prototyp, der uns eine Idee anfassbar macht, damit wir sie besser verstehen und verbessern können. Wir überprüfen, ob unser Kernlogik die erwarteten Ergebnisse liefert und finden heraus, mit welcher Technik wir zum Ziel kommen.

Idealerweise verknüpfen wir das Bauen eines Prototypen mit einem Storymapping, damit wir das Feedback von beiden Seiten sofort umsetzen können.

Der Prototyp wird in der Sprache und dem Framework entwickelt, der für die Aufgabe das schnellste Ergebnis bringt. Das kann, muss aber nicht die auch für das Projekt optimale Sprache sein.

Dauer

Mindestens ein Tag. Maximal 3 Tage, um den Fokus auf das Schnell-Verfügbar-Machen zu halten.

Format

XP mit ca. 3 Entwicklern.

CTO Coaching

Hier haben wir viel Erfahrung bei Mayflower, die wir teilen möchten, aber noch keine Routine im Format.

Gemeinsam finden wir heraus, wo die drängensten Probleme liegen und entwickeln einen Masterplan für die Lösung der Probleme.

Über den Workshop hinaus können wir mit punktuellem Consulting weiter unterstützen.

Dauer

Mindestens ein Tag.

Format

ATAM, Decision Matrix, Tools zur Priorisierung von Aufgaben.

Was bringt mir dieser Workshop-Tag mit Mayflower?

Alle Workshops helfen, die Arbeitsfähigkeit von Teams zu testen und zu verbessern. Alle Workshops erzeugen Artefakte, mit denen man weiter arbeiten kann: ein Prototyp, ein Backlog, ein Lean Canvas, etc. Weitere Vorteile können z.B. sein:

  • ich gewinne neue Erkenntnisse durch die Außensicht von Mayflower
  • ich kann Widersprüche in meiner Geschäftsidee aufdecken
  • Gründer und andere Beteiligte können ihre Konsensfähigkeit und den Grad ihres "Alignments" erkennen
  • die Konturen einer Idee werden als Prototyp sichtbar und greifbar
  • Zielgruppe können besser vestanden und ausdifferenziert werden
  • ich habe gelern, wie ein priorisiertes und versioniertes Backlog entsteht und muss nie wieder ein Lastenheft schreiben
  • der Aufwand für das Gesamtprojekt und einzelne Etappen hat eine erste Schätzung
  • ich kann meinen ersten Sprint sofort mit einem Backlog voller Epics und Stories starten
  • ich erkenne Schwächen und Stärken meiner Informations- und Entscheidungsstrukturen

Hier sind noch zwei Beiträge zum Thema aus dem Mayflower Blog:

Was mache ich, wenn ich einen Workshop mit Mayflower machen möchte?

Wir treffen uns vorab bei Mayflower oder bei euch im Büro, finden raus, welcher Workshop am besten geeignet ist und suchen einen Termin.

Wir freuen uns auf spannende Workshops!

Mayflower Power Workshops

Mayflower Stakeholder Map App

Wer sind die Stakeholder auf meinem Projekt, wo stehen sie in Bezug auf Einfluss und Interesse? Eine Stakeholder Map zu erstellen hilft, auf einem Projekt die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Teilnehmer planvoll anzusprechen. Wir haben eine App gebaut, mit der man die Stakeholder auf einem Projekt eintragen kann. Die Projekte können Kunden und Gruppen zugeordnet, die Gruppen mit anderen geteilt und interaktiv bearbeitet werden. Die App ist noch in der Alphaphase, wir freuen uns über euer Feedback!

businessman